Warenkorb
0 Produkte   0,00 EUR

Es gibt seit vielen Jahren eine Neuregelung in der Luftraumnutzung. Danach müssen Fesseldrachen, die eine Höhe von mehr als 30 Metern erreichen können (!) separat versichert sein. Fesseldrachen sind also versicherungspflichtig. Da nahezu jedes Flugobjekt mehr als 30 Meter Höhe erreichen kann, sind also auch fast alle Flugobjekte zu versichern.

Welcher Unterschied? Für das Luftfahrtgesetz ist wichtig, dass das den Luftraum benutzende Gerät ausreichend versichert ist. Dabei ist es egal, ob ich den Luftraum mit einem Modellflugzeug, einem Fesselflugzeug (mit Steuerdrähten länger als 30 Meter), einem Heißluftballon, Drachen, A380 oder einem Baukran benutze. Bei Baukränen gibt es z.B. die gesetzliche Vorschrift von roten Warnlichtern ab einer bestimmten Höhe. Luftfahrtgesetz eben. Wichtig ist dabei die Formulierung "erreichen kann". Wir haben im Verein z.B. zwei Modell-Heißluftballone, die wir an einer Sicherungsleine sichern. Reißt diese aber, KANN der Ballon  auch schnell auf 100 Meter Höhe steigen. Reißt ein Drachen ab, so KANN er auch, unter ungünstigen Bedingungen, höher als 30 Meter steigen.

Durch unsere Versicherungsagentur genießen wir die Möglichkeit, unsere Drachen für diesen Preis bei einer Spezialversicherung in einem Luftfahrt-Versicherungspool zu versichern. Ansonsten werden dort nur Flugzeuge, Hubschrauber etc. versichert. Dabei handelt es sich um hundertausende von Euro Versicherungsbeträge pro Fluggerät. Daher wird sich auch unsere Versicherungsgesellschaft nicht mit jedem einzelnen von uns Drachenfliegern beschäftigen wollen, der wir noch nicht einmal 50 Euro im Jahr aufs Konto bringen. Jeder kann versuchen sich eine andere Versicherung zu suchen und wird dabei weit über 100 Euro pro Jahr bezahlen müssen. Bei der Versicherungssuche wird man feststellen, dass man dort zwar schnell sagt, dass es kein Problem wäre. Aber die erste Ratlosigkeit kommt dann wenn ich frage, ob der Bodenanker dazu gehört. Was zum Teufel ist ein Bodenanker? Was ist denn Leinenschmuck? Davon hat keine normale Haftpflichtversicherung eine auch nur geringe Ahnung.

Mehr Infos gerne auf Anfrage

Copyright 2021 • Freizeitartikel Bechtum

Gestaltung: Electronic Publishing Service • www.eps-design.net